Pronomen – Akkusativ und Dativ

Video: Verben mit Akkusativ und Dativ

Hier bekommst du Antworten auf diese Fragen:

  1. Was sind Verben mit Ergänzungen? – Extra: Liste mit wichtigsten Verben!
  2. Was sind Pronomen? Welche Position haben sie im Satz?

1. Verben mit Akkusativ- und Dativergänzungen

„Sie schenkt dem Kind ein Buch.“

Einige Verben haben eine Akkusativ- und Dativergänzung. In unserem Beispiel ist es das Verb „schenken“:

dem Kind

-Person/Empfänger
-Steht im Dativ
-Wir nennen es: „indirektes Objekt“

ein Buch

-Sache/hier: ein Geschenk
-Steht im Akkusativ
-Wir nennen es: „direktes Objekt“

Es gibt nicht viele Verben mit Akkusativ- und Dativergänzung: Hier eine Liste des Pons Verlag mit den wichtigsten Verben!

2. Pronomen

2.1 Was sind Pronomen?

Pronomen stehen für ein Nomen. Du kannst sie benutzen, um nicht immer das gleiche Nomen zu wiederholen. Hier ist eine Tabelle mit allen Akkusativ und Dativ-Pronomen:

Nominativichduer,sie,eswirihrsie,Sie
Akkusativmichdichihn,sie,esunseuchsie,Sie
Dativmirdirihm,ihr,ihmunseuchihnen,Ihnen

In unserem Beispiel können wir unsere 2 Objekte (dem Kind und ein Buch) mit Pronomen austauschen.

dem Kind

ein Kind

Dativ maskulin: ihm

Akkusativ neutrum: es

2.2 Welche Position haben die Pronomen im Satz?

Es gibt 2 verschiedene Positionen für die Pronomen in einem Satz:

Nur 1 Pronomen?Position: Direkt nach dem Verb!

Für unser Beispiel:
„Sie schenkt dem Kind ein Buch.“
„Sie schenkt ihm ein Buch.“
„Sie schenkt es dem Kind.“

2 Pronomen?Position: Zuerst Akkusativ- dann Dativpronomen!

Für unser Beispiel:
„Sie schenkt dem Kind ein Buch.“
„Sie schenkt es ihm.“

Spielend üben – Drag the word!

Übe mit diesem Spiel, wie du die Pronomen benutzt und welche Position sie im Satz haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.