Damit – um …zu – Übungen und Beispiele

Niveau ab A2

„Ich übe viel. Ich möchte den Test bestehen.“
Ich übe viel, damit ich den Test bestehe.
Ich übe viel, um den Test zu bestehen.

In dem Beispiel haben wir ein Ziel (Test bestehen) und eine Aktion (üben), deshalb können wir aus den zwei Sätzen einen Satz machen: mit damit und um…zu. Aber: Gibt es einen Unterschied zwischen damit und um…zu? Und was ist mit der Verbposition? Im folgenden Beitrag werde ich dir diese Fragen beantworten und mehr Beispiele geben.

Lade dir meine Gratis PDF- Übung „um …zu/damit“ herunter! Und wenn du fertig bist, dann konntrolliere deine Lösungen!

1. Gleiches Subjekt

In beide Sätzen haben der Hauptsatz (Ich lerne viel) und der Nebensatz (Satz nach dem Komma) das gleiche Subjekt!

Gleiches Subjekt?

um…zu oder damit

2. Unterschiedliche Subjekte

Wenn die Subjekte im Hauptsatz und Nebensatz nicht gleich sind (hier: ich und wir) , dann kannst du nur damit benutzen!

Subjekte nicht gleich?

damit

3. Verbposition

Beispiel 1: „um..zu+Infinitiv“

Hauptsatz , um ….(Information)……zu+Infinitiv.

Im Hauptsatz ist das Verb auf Position 2.
Im Nebensatz steht „zu+Infinitiv“ immer am Ende des Satzes. Das Verb wird nie konjugiert!

Beispiel 2: „damit“

Hauptsatz, damit+Subjekt ….(Information)……Verb.

Im Hauptsatz ist das Verb auf Position 2.
Im Nebensatz steht das Verb am Ende des Satzes, das Verb wird konjugiert.

Lade dir meine Gratis PDF- Übung „um …zu/damit“ herunter! Und wenn du fertig bist, dann konntrolliere deine Lösungen!

Um-zu-damit1

2 Kommentare

  1. Hallo! Ich habe eine Frage. In welcher Zeit steht das Verb im Nebensatz, wenn das Verb im Hauptsatz in Futurum steht? Un, ob es moeglich, ein Beispiel, bitte.

    • Hallo Ekaterina, Danke für deine Frage! Wenn der Hauptsatz im Futur steht, dann steht das Verb im Nebensatz mit „damit“ im Präsens.Beispiel: „Ich übe viel, damit ich den Test bestehe.“ Durch den Kontext ist klar, dass dein Ziel (Test bestehen) in der Zukunft liegt. Im Deutschen benutzten wir lieber den Präsens als das Futur, um etwas in der Zukunft zu beschreiben (wenn der Zeitkontext klar ist). Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen! Viele Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar zu Jana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.